Aktuelles

Mietrecht - Nur vollständige Rückgabe der Mietsache setzt Verjährung in Gang!

eingestellt am 30.06.2019

Die Verjährung von Ansprüchen des Vermieters beginnt nach § 548 Abs. 1 BGB mit dem Zeitpunkt, in dem er die Mietsache zurückerhält. Das setzt grundsätzlich zum einen eine Änderung der Besitz-verhältnisse zugunsten des Vermieters voraus. Zum anderen ist eine vollständige und unzweideutige Besitzaufgabe des Mieters erforderlich.

BGH, Urteil vom 27.02.2019 - V XII ZR 63/18

Für weitere Informationen klicken Sie bitte HIER!