Aktuelles

Wohnungseigentumsrecht - Besitzrechtlicher Schutz des Mieters gegen bauliche Maßnahmen anderer Eigentümer

eingestellt am 11.05.2021

Mieter haben keine Ansprüche aus § 862 Abs. 1 BGB auf das Unterlassen von Baumaßnahmen, die zu Lärm, Erschütterungen und ähnlichen damit verbundenen Einwirkungen in der Wohnung führen, wenn eine vertragliche Duldungspflicht besteht. Der vertraglichen Duldungspflicht steht eine Duldungspflicht des Vermieters aufgrund einer wohnungseigentumsrechtlichen Vereinbarung gleich, denn die Rechte eines Mieters gegenüber anderen Sondereigentümern in Bezug auf den Gebrauch des gemeinschaftlichen Eigentums und anderer Sondereigentumseinheiten können nicht weitergehen als die Rechte des vermietenden Sondereigentümers selbst.

OLG München, Beschluss vom 23.03.2020, AZ. 32 U 265/20

Für weitere Informationen klicken Sie bitte HIER!